Empfehlungen zum Waschen vom Tüll per Hand

Handwäsche

1. Zuerst muss man den Tüll vorsichtig von den Gesimsen entfernen, den Staub abschütteln (am besten auf der Straße oder auf dem Balkon)

2. Füllen Sie den Waschbecken (vorzugsweise im Badezimmer, es ist geräumiger und komfortabler) mit warmem Wasser (bis zu 40 ° C), immer warm, nicht heiß, da heißes Wasser nicht den ganzen Schmutz abbekommt.

3. Gewöhnliches Kochsalz und Steinsalz in warmes Wasser geben und Ihren Tüll zum Einweichen in diese Lösung legen, damit sich der Schmutz vorher ablöst. 40-50 Minuten oder länger, bis zu 2 Stunden, einweichen lassen.

Empfehlungen zum Waschen vom Tüll per Hand

Bildquelle: 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Einweichen von Tüll

Man kann dafür Wasserstoffperoxid, Borsäure und Ammoniak verwenden. Aber das Einweichen in Salz ist die beste Methode zur Reinigung.

Wir empfehlen zur Herstellung der Salzlösung feines Tafel-, Stein-, nicht jodiertes Salz.

4. Drücken Sie den Tüll nach dem Einweichen etwas zusammen, damit das Wasser daraus herausläuft.

5. Dann müssen Sie den Tüll .

6. Weiter müssen Sie eine Seifenlösung herstellen. Sammeln Sie wieder warmes Wasser in einem Becken oder Bad, wo es für Sie bequemer ist, und fügen Sie Reinigungsmittel hinzu, lösen Sie es auf und mischen Sie es mit Ihren Händen.

7. Tüll in die Waschlösung geben und mit der Hand waschen, reiben und quetschen. Und so lange, bis Sie das Gefühl haben, dass der Tüll Schmutz und Staub verdrängt hat.

8. Nach dem Waschen: Tüll aus dem Wasser nehmen, etwas auswringen und sauberes Wasser zum Abspülen gießen.

9. Spülen Sie den Tüll aus, bis das Wasser und der Tüll nicht mehr seifig und sauber sind.

10. Um dem Tüll ein noch frischeres Aussehen zu verleihen, eine helle Farbe ohne Grau und Gelb, können Sie ein paar Tropfen ins Wasser geben, um Blau oder Grün zu spülen (aber sehr wenig, um nicht zu verderben oder in Blau oder Grün neu zu streichen), Rühren Sie die Lösung bis zur glatten hellblauen oder grünlichen Farbe und spülen Sie in dieser Lösung.

11. Nach dem Abspülen den Tüll vorsichtig mit der Hand zusammendrücken und

Trocknen

12. Tüll soll hängend oder ausbreitend. Sie können den Tüll auf dem Gesims trocknen und warten, bis das gesamte Wasser abgelaufen ist und der Tüll nur noch nass ist. Diese Trocknungsmethode ist möglich, wenn der Tüll nicht sehr zerknittert ist und mit einem Dampfbügeleisen mit Dampffunktion direkt am Gesims gebügelt werden kann – es ist sehr praktisch. Wenn der Tüll jedoch erhebliche Falten aufweist, müssen diese Tülle zuerst auf einem Bügelbrett im Dampfmodus gebügelt warden. Erst dann kann man zum Aufhängen übergehen.

Hinweis: wenn Sie zuvor hartnäckige Flecken auf dem Tüll bemerkt haben, muss man diese Flecken 5 – 10 Minuten mit Fleckenentferner vorbehandeln.