Appetitliche Kanapees mit Lachs, Frischkäse, Gurken, Salat

Oh nein, die Gäste kommen in 10 Minuten und Ihr Tisch ist noch leer! Das ist wirklich der schlimmste Traum für jede Hausfrau! Um sich also keine Sorgen zu machen, raten wir Ihnen, in Ihr Kochbuch eine sehr einfache, aber nicht weniger von Kanapees zu schreiben, die Ihre Gäste begeistern wird!

schmackhafte Kanapees
Zum Kochen benötigen Sie folgende Produkte:

– Filet vom leicht gesalzenen Lachs (ca. 70 Gramm)
– Frischkäse mit Kräutern (ca. 50 Gramm)
– Mischung aus Salat und Rucola (ca. 10 Gramm)
– kleine Brötchen (2 Stück)
 
Kochzeit – bis zu 12 Minuten

Schritt – für – Schritt Rezept 
Schritt 1.
Beginnen Sie mit Brötchen. Mann muss sie halbieren. Wählen Sie Vollkornbrötchen, weil sie nützlicher sind und der Geschmack nicht schlechter als gewöhnlich ist!

Schritt 2.
Als nächstes fahren Sie mit dem Lachs fort. Er sollte in längliche Stücke geschnitten werden. Leicht gesalzener Lachs wird Ihren Snack perfekt abwechslungsreicher machen, denn er ist nicht nur äußerst lecker, sondern auch sehr nützlich! Da leicht gesalzener Lachs nicht wärmebehandelt wird, hat er noch viele weitere Vorteile! Lachs ist reich an den Vitaminen B5, B6, B2, B1 und vielen anderen. Unter den Makronährstoffen stehen Kalium und Phosphor an der Spitze. Es ist bekannt, dass diese Substanzen für das Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems, die Entwicklung von Muskelgewebe und eine normale Gehirnfunktion notwendig sind. Dieser Fisch enthält auch Kalzium, Magnesium und Natrium. Außerdem ist Lachs besonders reich an Eisen und Zink sowie Kupfer und Selen.
Schritt 3.
 Nehmen Sie nun den Frischkäse mit Kräutern und trennen Sie die erforderliche Menge Käse auf den Teller. Wenn Sie einen klassischen Frischkäse ohne Aromen oder Zusatzstoffe gekauft haben, können Sie das Gemüse selbst hacken und mit dem Käse mischen.
Schritt 4.
Salat- und Rucolablätter gründlich mit Wasser abspülen und alles vollständig trocknen lassen.
Schritt 5.
Spülen Sie die Gurke mit Wasser ab, schneiden Sie unnötige Teile von beiden Enden von Gemüse ab und reiben Sie es in sehr dünne Scheiben.
Schritt 6.
Jetzt müssen Sie die Brötchenstücke auf einem Teller verteilen, dann mit Frischkäse einfetten, jetzt die Lachsstücke auslegen und eine Gurkenscheibe darauf legen. Zum Schluss muss man Kanapees mit Rucolablättern dekorieren und mit verschiedenen Gewürzen bestreuen. Sehr sind fertig zum Essen! Guten Appetit!

Gesunder Möhren-Rettiche-Schweineohren-Salat

Salate sind vertraute Gerichte auf unseren Tischen. Sie dienen nicht nur als Vorspeise für warme Gerichte, sondern werden auch oft als Dessert serviert (wenn die Zutaten Beeren und Früchte sind). Salate können auch der Hauptbestandteil der Mahlzeit für diejenigen sein, die auf Diät sind. Sie werden auch in einer Vielzahl von Optionen serviert: kalt, warm, auf Tellern, Bruschettas, Spießen, Törtchen und sogar in Shots. Und das ist nicht die einzige lustige Tatsache. Die Geschichte der Salate ist voller kurioser Ereignisse und interessanter Entdeckungen. Hat sich jedoch jemand Gedanken über die wahre, klassische Definition dieser Leckerei gemacht? Im traditionellen Sinne ist ein Salat ein kaltes Gericht auf der Basis verschiedener Gemüse, Früchte, Kräuter und Soßen oder einem speziellen Dressing. Als Soße werden verschiedene Produkte verwendet: Pflanzenöl, Sauerrahm, Mayonnaise oder Kombinationen davon mit Zusatz von Zitronensaft, Gewürzen. Abgesehen davon, dass Frankreich offiziell als Geburtsort der meisten Salate gilt, ist die Geschichte dieses Gerichts voller lustiger Ereignisse. Schauen wir uns gemeinsam einige der ungewöhnlichsten Fakten über Salate an: dieses Gericht wurde von den alten Römern zubereitet. Die Bewohner des großen Reiches waren nicht nur für ihre entwickelte Kultur und ihr Kriegsgeschick berühmt, sondern galten auch als gebildet im gastronomischen Sinne. Schon damals verstanden und schätzten sie die in der Ernährung. Dann bereiteten sie Salate hauptsächlich aus Gemüse und Kräutern zu. Die Kombination von Petersilie, Endivie, Zwiebel galt als traditionell. Als Dressing wurden Honig und Salz verwendet. Wir zeigen Ihnen heute etwas ganz besonderes : gesunder Salat mit Möhren, Rettich und Schweineohren!

appetitlicher Salat

Benötigte Zutaten :

– Schweineohren (200 gr.)
– Möhren (150 gr.)
– Rettich (4 St.)
– Zwiebeln
– Olivenöl

Die Zutaten sind für zwei Portionen Salat ausgelegt. Die Kochzeit beträgt 20 Minuten.

Rezept :

1. Bereiten Sie 200 gr. Schweineohren vor.
2. Wir brauchen auch 150 gr. Möhren.
3. Den Rettich waschen und in kleine Stücke schneiden. Der Vorteil von Rettich ist, dass es eine ist. Grobe Fasern in seiner Zusammensetzung sind für ihre positiven Eigenschaften auf das Verdauungssystem bekannt. Darüber hinaus reinigt Rettich den Körper von schädlichen Giftstoffen, verbessert den Appetit und beugt Verstopfung vor.
4. Eine Zwiebel schälen und ebenfalls schneiden.
5. Jetzt nur noch alle Zutaten in einen Teller geben, Olivenöl dazugeben und gründlich vermischen. Guten Appetit!

Brauchen Sie elegante Tischdecken und Bestuhlung? Unter  gibt es eine gute Auswahl.